Aderendhülse unisoliert

Aderendhülsen

Aderendhülsen unterscheidet man in nicht Isolierte nach DIN 46228 Teil 1, sowie Isolierte nach DIN 46228 Teil 4. Zudem gibt es Isolierte Aderendhülsen in verschiedenen Farbcodes. Aderendhülsen werden eingesetzt um abisolierte Enden von Aderleitungen vor dem Aufspleißen zu schützen, so können sie, ohne Beschädigung der einzelnen Drähte, in Klemmen angeschlossen werden. Aderendhülsen mit Schutzkragen aus Kunststoff haben eine zusätzliche Isolation. Die Hülsen bestehen aus Kupfer, können aber auch verzinnt oder versilbert werden.

Produkte aus der Kategorie Aderendhülsen