Aderendhülsen für kurzschlusssichere Leitungen

Aderendhülsen

Aderendhülsen unterscheidet man in nicht Isolierte nach DIN 46228 Teil 1, sowie Isolierte nach DIN 46228 Teil 4. Zudem gibt es Isolierte Aderendhülsen in verschiedenen Farbcodes. Aderendhülsen werden eingesetzt um abisolierte Enden von Aderleitungen vor dem Aufspleißen zu schützen, so können sie, ohne Beschädigung der einzelnen Drähte, in Klemmen angeschlossen werden. Aderendhülsen mit Schutzkragen aus Kunststoff haben eine zusätzliche Isolation. Die Hülsen bestehen aus Kupfer, können aber auch verzinnt oder versilbert werden.

Produkte aus der Kategorie Aderendhülsen

  • Aderendhülsen isoliert

    Die Aderendhülsen isoliert werden zum Schutz der Litzenleitung an den abisolierten Enden verwendet. So können diese ohne Beschädigung der einzelnen Drähte angeschlossen werden. Die Aderendhülsen müssen exakt zum Leiterquerschnitt ausgewählt werden. Die Hauptaufgabe der Aderendhülsen isoliert, ist die Zusammenfassung der einzelnen Litzen zu einem kompakten Leiter, der einen besseren Kontakt in der Klemme bietet. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Crimpwerkzeug mit passendem Einsatz. Der Kunststoffkragen bietet einen zusätzlichen Knickschutz. Die Farbe des Schutzkragens bei den isolierten Aderendhülsen beschreibt den maximalen Leiterquerschnitt. Das Ergebnis (Zugfestigkeit, keine Beschädigung an Litzen, Aufplatzen der Hülse oder der Kunststoffkragen ist verletzt), setzt eine handwerkliche Sorgfalt voraus. Beachtet werden muss auch, dass die Litzen richtig in den Kunststoffkragen geschoben werden.
    DIN 46228, aus E-Cu, galv. verzinnt
    Kunststoffkragen aus Polypropylen, halogenfrei

    Informationen im Katalog auf Seite 48 Produkt im Online-Katalog nachschlagen

  • Aderendhülsen Sortimentsdosen

    Für Werkstätten, Servicewagen, Montage und Handwerker sind gut geordnete Aderendhülsen Sortimente sehr sinnvoll. Hierraus ergeben sich minimierte Such- und Vorbereitungszeiten.
    Wir bieten Sortimentsdosen für isolierte Aderendhülsen

    Aderendhülsen Sortimentsdosen
    Typ 1
    50 Stück    0,5    mm²   weiß
    100 Stück   0,75  mm²  grau
    100 Stück    1,0    mm²  rot
    100 Stück    1,5    mm²  schwarz
    50 Stück     2,5    mm²  blau

    Typ 2
    50 Stück    4,0   mm²  grau
    20 Stück    6,0   mm²  gelb
    20 Stück   10,0  mm²  rot
    10 Stück    16,0  mm²  blau
    Material aus E-Cu, galv. verzinnt, Kunststoffkragen aus Polypropylen, halogenfrei, bis 105°C

    Wir empfehlen hierzu unsere Presszangen für Aderendhülsen

    Informationen im Katalog auf Seite 55 Produkt im Online-Katalog nachschlagen

  • Aderendhülsen unisoliert

    Die Aderendhülsen unisoliert, werden zum Schutz der Litzenleitung an den abisolierten Enden verwendet. So können diese, ohne Beschädigung der einzelnen Drähte, angeschlossen werden. Die Aderendhülsen müssen exakt zum Leiterquerschnitt ausgewählt werden. Die Hauptaufgabe der Aderendhülsen unisoliert, ist die Zusammenfassung der einzelnen Litzen zu einem kompakten Leiter, der einen besseren Kontakt in der Klemme bietet.  Aderendhülsen werden hauptsächlich im Schaltschrank- und Steuerungsbau für die elektrische Verdrahtung benötigt. Die Verarbeitung erfolgt mit einem Crimpwerkzeug mit passendem Einsatz. Das Ergebnis (z.B. Zugfestigkeit, keine Beschädigungen an Litzen, Aufplatzen der Hülse ) setzt eine handwerkliche Sorgfalt voraus.

    DIN 46228, aus E-Cu, galv.verzinnt
    einfache Standardaderendhülse ohne Isolation zur elektrischen Verdrahtung

    Informationen im Katalog auf Seite 45 Produkt im Online-Katalog nachschlagen